HSG Obere Aar : TGS Langenhain II 29:22 (16:7)

Am Sonntag stand das Spiel gegen den Tabellenletzten aus Langenhain an. Zwei Punkte die wir vor allem nach bisherigen Saisonverlauf fest eingeplant hatten.

Das Spiel begann holprig und wir mussten in der Anfangsphase einige Tore über den gegnerischen Kreisläufer hinnehmen. Offensiv warfen wir den gut aufgelegten Torhüter mit einigen ungenauen Abschlüssen regelrecht warm und hatten mit dem vorgezogenen Abwehrspieler Probleme richtigen Spielfluss reinzubekommen. Trotzdem konnten wir nach einer Viertelstunde Spielzeit einen kleinen Lauf starten und uns 10:4 absetzen. Langsam konnten wir die Defensive etwas stabilisieren und daraus einige fein rausgespielte Konter spielen. Besonders die tollen Pässe von Torben muss man hierbei besonders hervorheben. Somit gingen wir mit 16:7 in die Kabine . Sicherlich hätten wir 5-6 Tore mehr machen müssen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnten wir durch einen 5 Tore Lauf den Sack vermeintlich zumachen. (21:8)

Danach plätscherte das Spiel nur noch vor sich hin und am Ende konnte Langenhain durch einige Unkonzentriertheiten, schlampige Abspiele und technische Fehler noch etwas aufholen. Trotzdem beendeten wir das Spiel mit 29:22 . Sicherlich kein sonderlich überragendes Spiel von uns.
Abgesehen von den ersten und letzten 10 min des Spiels können wir aber soweit zufrieden sein.

Tore :

Pascal R. 6
Robin 7/4
Maik 5
Pascal B. 4
Culli 2
Zwerg 2
DR7 2
Domi 1

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok