• Herzlich Willkommen

    Herzlich Willkommen

    bei der HSG Obere Aar

    Weiter »

  • Kommen Sie zum Probe­training vorbei

    Kommen Sie zum Probe­training vorbei

    wir beißen nicht und freuen uns über Zuwachs jeglichen Alters!

    Weiter »

  • Oder lernen Sie uns erst ein­mal kennen

    Oder lernen Sie uns erst ein­mal kennen

    Handball ist unsere Leidenschaft

    Weiter »



Die Weichen sind gestellt

Noch haben die die Handballer der 1. Männermannschaft der HSG Obere Aar aus dem Untertaunus fünf Spiele in der laufenden Saison zu bestreiten und kämpfen vehement um den Klassenerhalt in der Bezirksliga B im Handballbezirk Wiesbaden/Frankfurt. Fünf spannende Spiele, die teils gegen direkte Tabellennachbarn ausgetragen werden. Am kommenden Sonntag gegen den direkten Rivalen TuS Dotzheim. Es wird vermutlich spannend werden. Dabei kann es für die Handballspielgemeinschaft aus Taunusstein und Bad Schwalbach derzeit keine bessere und motivierendere Nachricht geben, wie die Zusage von Trainer Jürgen Kleinjung, die Mannschaft auch in der kommenden Saison zu betreuen. Damit geht Jürgen Kleinjung, der in Handballkreisen mit dem Spitznamen „Kleini“ bezeichnet wird, in seine 4. Saison bei der HSG Obere Aar.

"Auf eine weitere Zusammenarbeit, auch über die aktuelle Saison hinaus, haben wir uns in den letzten Tagen verständigt und freuen uns sehr, dass ‚Kleini‘ der HSG erhalten bleibt. Wir können uns momentan keinen besseren Trainer für unsere 1. Männermannschaft vorstellen und er ist nach wie vor ein absoluter Gewinn für unsere HSG. Es war schon 2015 nahezu ein Wunder, dass wir ‚Kleini‘ für unseren Verein gewinnen konnten. Aus diesem Grund freuen wir umso mehr, dass wir mit ihm unseren Verein auch in der Saison 2018/19 weiterentwickeln können“, sagt die HSG-Vorsitzende Melanie Bulgrin und betont die langjährige und hochklassige Erfahrung von Trainer Jürgen Kleinjung im Handballsport.

Im Verein ist es kein Geheimnis, dass Kleinjung eine enge und freundschaftliche Verbundenheit zu seiner Mannschaft aufgebaut hat, was mit Sicherheit auch ein ausschlaggebender Punkt seiner Entscheidung war. „Die HSG Obere Aar ist in der Saison als Team zusammengewachsen, die Jungs machen im Training gut mit, wir haben uns als Mannschaft weiterentwickelt, nur leider diese Saison Pech mit den vielen Ausfällen gehabt. Es wäre für mich schade, wenn ich gerade jetzt aufhören würde, wo wir uns Einiges aufgebaut haben und das vielleicht auseinanderfällt, nur weil es mit den Punktgewinnen nicht so gut aussieht und wir auch abstiegsgefährdet sind“, betont Jürgen Kleinjung.

Für die Weiterentwicklung sind Neuzugänge nicht ganz unbedeutend. Aktuell trainieren bereits drei neue Spieler beim Training der 1. Männermannschaft mit. Mit Daniel Rodius konnten wir bereits einen wichtigen Neuzugang vermelden. Daniel Rodius wird die TGS Langenhain im Sommer verlassen und sich neuen sportlichen Aufgaben widmen. Der junge Vorzeigesportler wird sich der HSG Obere Aar anschließen und dort nicht wie bei der TGS das Tor hüten, sondern über das Feld wirbeln.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok